Volleyball

„Spiel“-Witz siegt

19.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-A-Klasse Ost

Etwas ersatzgeschwächt reiste die Zweite der TG Nürtingen zur richtungsweisenden Partie zum Tabellennachbarn TV Unterboihingen. Dennoch reichte es für die Turngemeinde zu einem deutlichen 3:0-Erfolg.

Die Nürtinger agierten immer wieder wie gehemmt gegen einen Gegner, der zwar solide, aber zu keinem Zeitpunkt wirklich zwingend spielte. Vor allem mangelte es der TGN im Angriff an der fehlenden Konsequenz und Durchschlagskraft und ein ums andere Mal tropfte ein Ball vom Block ins eigene Feld. So gestaltete sich der erste Satz lange Zeit ausgeglichen, ehe die Neckarstädter gegen Ende, bedingt durch gute Blockarbeit, doch davonziehen konnten und sich den Durchgang mit 25:18 sicherten.

Satz zwei war eine Doublette des ersten. Nach einem Wechselbad der Gefühle stand es am Ende 25:19 für Nürtingen. Bis hierher war es ein allzu bekanntes Szenario: Die TGN führte mit 2:0-Sätzen, war aber wieder kurz davor, das Match noch aus den Händen zu geben. Auch dieses Mal hatte man lange Zeit den Eindruck, als würde in Satz drei wieder einmal das „2:3-Murmeltier“ grüßen“. Nürtingen lag schon 15:20 zurück und blieb ein ums andere Mal im gegnerischen Block hängen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Volleyball