Volleyball

Späte Anreise rächt sich nicht

05.11.2012 00:00, Von Mark Morbach — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: TG Nürtingen hat den ersten Auswärtssieg

Nach dem ersten Heimsieg gegen Bad Saulgau ging es für die Oberliga-Volleyballer der TG Nürtingen zum Mitaufsteiger SG Schmiden/Korb, einer Mannschaft mit vielen jungen, teilweise bundesligaerfahrenen Spielern um den Olympia-Beachvolleyball-Bronzemedaillengewinner Jörg Ahmann. Die TG setzte sich trotzdem mit 3:0 durch.

Ohne die zuletzt immer besser aufspielenden Uwe Schmidt und David Weckler, dafür mit Nachwuchstalent Moritz Hirning, reiste die TG Nürtingen zu einer Mannschaft, die zwar mit 0:6 Punkten am Ende der Tabelle steht, gegen die man aber im Vorbereitungsturnier in Fellbach eine knappe Niederlage hinnehmen musste.

Obwohl einige TGler erst kurz vor Spielbeginn in der Halle ankamen, begannen die Gäste hoch konzentriert mit guten Aufschlägen und einem stabilen Spielaufbau, basierend auf einer guten Annahme von Libero Frank Gebauer. Vor allem die Nürtinger Mittelangreifer Frieder Neukamm und Dominik Zurek punkteten nach Belieben. Fehler in Annahme und Angriff auf Schmidener Seite sorgten zudem für eine komfortable Führung und den Nürtinger 25:14-Satzgewinn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Volleyball