Volleyball

Sieg im Spitzenspiel

22.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga West, Damen

Im Spitzenspiel der Bezirksliga West setzte sich die SG Nürtingen/Wernau beim Tabellenzweiten SG Reutlingen/Betzingen mit 3:1 durch. Mit dem Sieg erhält sich das Team von Trainer Reiner Single die Chance auf die Meisterschaft.

Ohne Anja Weber und Stephanie Kowald (beide krank) fehlten der SG gleich zwei Wechseloptionen auf der Außen- und Zuspielposition. Antje Siegel und Ulla Zimmermann konnten die Lücken allerdings schließen.

Die SG startete gut und Zuspielerin Fenna Retz setzte vor allem die stark spielenden Außen Susanne Kazmaier und Sabine Bauer ein. Die Gastgeberinnen taten sich im Spielaufbau schwer, da die Aufschläge von Michaela Morbach und Kerstin Schröder die Annahme stark unter Druck setzten. Mit 25:21 ging der erste Satz an die Gäste.

Doch der starke Start hatte Kraft gekostet. Die SGNW verlor zunehmend den Faden, fand die Lücken im Block nicht mehr und geriet Punkt für Punkt ins Hintertreffen. Auch zwei Auszeiten brachten nicht die Wende. Erst der Wechsel auf gleich drei Positionen brachte die Mannschaft zurück in die Spur, der Satz ging allerdings mit 19:25 verloren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Volleyball