Volleyball

Sieg im Spitzenspiel

23.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-A-Klasse Ost 2

Mit einem überraschend klaren 3:0-Erfolg (25:20, 25:19, 25:19) kehrten die Volleyballer der TG Nürtingen vom Spitzenspiel beim Tabellenführer TSV Ellwangen II zurück.

Die Vorzeichen beim bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter waren wahrlich nicht gut. Durch eine krankheits- und verletzungsbedingte Absageflut – darunter zwei Zuspieler und ein Libero – traten die Nürtinger mit sieben Mann die Reise nach Ellwangen an. Zuspieler Achim Knecht musste daher auf die Position des Außenangreifers.

Die TGN begann hoch konzentriert. Während Ellwangen noch mit der Annahme zu kämpfen hatte, erzielten die Gäste mit guten Aufschlägen und druckvollen Angriffen immer wieder direkte Punkte. Im ersten Satz waren es vor allem die Mittelangreifer, die für Zuspieler Klimpel immer wieder als sichere Anspielstationen dienten. Nach gut 20 Minuten sicherten sich die Gäste den Satz völlig verdient mit 25:20.

Das zu Beginn des zweiten Durchgangs herausgespielte Polster von sieben Punkten konnte die TGN über den ganzen Satz konstant halten und am Ende sogar noch weiter ausbauen (25:15). Eine durchweg fehlerlose und grandiose Abwehrleistung war der Schlüssel zum Erfolg. Insbesondere Kapitän Mülherr und Libero Ho retteten zahlreiche Bälle, aus denen Nürtingens Angreifer am Ende noch Kapital schlagen konnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Volleyball