Anzeige

Volleyball

SG verspielt Platz eins

17.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga Ost

Nach einer unnötigen 1:3-Niederlage beim SV Remshalden II haben die Volleyballer der SG Neckar-Teck II gleich zum Rückrundenauftakt ihre Tabellenführung in der Bezirksliga Ost verspielt.

Eigentlich wollte die SG nach einer kurzen aber intensiven Vorbereitung an die Leistung der Hinrunde anknüpfen, die immerhin reichte, um auf Tabellenplatz eins zu überwintern. Schon im ersten Satz zeigte sich aber, dass dies nur teilweise gelang. Immer wieder wechselten sich sehenswerte Aktionen mit schwachen Phasen ab. Obwohl das Team Neckar-Teck die Partie gegen einen stabil spielenden Gastgeber über weite Strecken in der Hand hatte, reichte es am Ende nicht, den Gegner zu schlagen. Nach zwei verlorenen Sätzen (19:25, 26:28) gelang erst im dritten Durchgang der ersehnte Erfolg (26:24). Doch anstatt die Wende einzuleiten, brach die Leistung in Satz vier wieder ein und die SG gab Satz und Spiel am Ende fast ohne Gegenwehr ab (16:25). Nach der Partie fiel eine Analyse schwer: Der über weite Strecken dominierenden Mannschaft gelang zu selten eine konzentrierte Leistung. Daran muss nun Trainerin Juliane Kunz mit ihrem Team arbeiten, um die Oberliga-Reserve in den nächsten Wochen wieder zurück an die Spitze der Bezirksliga zu führen. leh

SG Volley Neckar-Teck: Busch, Deuschle, May, Morbach, Neukamm, Reuße, Trabandt, Weckler, Zaiser.

Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten