Volleyball

SG bleibt ungeschlagen

19.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd: 3:2-Sieg für Dettingen/Unterboihingen

Der Spielgemeinschaft Dettingen/Unterboihingen gelang im zweiten Spiel der Saison der zweite Sieg. In einer engen Partie erkämpfte sich das Team von Trainer Christoph Sick einen 3:2-Erfolg gegen den TSB Ravensburg. Mit fünf Punkten aus zwei Spielen steht die SG auf Rang drei der Landesliga-Tabelle und damit voll im Soll.

Das Ziel der SG war bereits im Vorfeld der Begegnung klar: Gegen Ravensburg musste ein Erfolg her. Doch danach sah es zunächst nicht aus. Weder der Block, noch der Angriff waren auf Seiten der Spielgemeinschaft erfolgreich. Bei Ravensburg glänzte zu diesem Zeitpunkt wieder einmal der starke Außenangreifer Georg Wiebel, dem mit seiner Größe und seinem Überblick der richtige Angriff gelang. Gegen die platzierten Schläge war die SG-Abwehrreihe um Libero Kilian Kiedaisch zunächst machtlos. Eine Aufschlagserie von Manuel Babinger ließ die Hoffnung auf einen Satzgewinn zwar noch kurz aufkeimen, am Ende verlor die SG den ersten Durchgang aber knapp mit 23:25.

In der Satzpause fand Sick dann die richtigen Worte. Nach Wiederanpfiff zeigte sein Team die erforderliche Präsenz. Kiedaisch glänzte in dieser Phase mit einer nahezu perfekten Annahme. Auch die Angriffe der Ravensburger wurden, wenn nicht schon am Block gescheitert, vom SG-Abwehrass und der restlichen Hintermannschaft abgefangen. Mit 25:21 und 25:22 drehte die Spielgemeinschaft das Spiel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Volleyball