Anzeige

Volleyball

SG bleibt im Titelrennen

24.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga Ost

Volleyball-Bezirksligist SG Neckar-Teck II ist zurück in der Erfolgsspur. Gegen den SV Esslingen II sicherte sich das Team von Trainerin Juliane Kunz mit einem 3:1-Erfolg drei Zähler und hält damit den Anschluss an die Tabellenspitze.

Nach der schmerzlichen Niederlage vergangene Woche gegen den SV Remshal-den II, startete die SG auch gegen die Esslinger unkonzentriert und zu leichtsinnig. Erst dank zahlreicher Spielerwechsel wurde die Annahme stabiler, wodurch druckvolle Angriffe entstanden. Die Dominanz nahm im Laufe der Partie weiter zu, sodass sich Gastgeber Esslingen letztlich deutlich geschlagen geben musste. Nach der 18:25-Pleite in Durchgang eins drehte das Team Neckar-Teck die Partie mit 25:19, 25:16 und 25:16 und sicherte sich dadurch den 3:1-Erfolg. Trainerin Kunz bewertete das Spiel positiv: „Im ersten Satz haben wir mehr gegen das Netz als gegen den Gegner gekämpft. Am Ende hat die Mannschaftsleistung auf dem Feld und daneben aber gepasst.“

Mit dem Sieg bleibt die Mannschaft weiterhin im Rennen um den Bezirksligatitel. Auf Rang eins fehlen nach diesem Spieltag noch drei Punkte, welche möglichst am nächsten Doppelheimspieltag am 3. Februar in der Sporthalle am Berg in Wendlingen auf das SG-Konto fließen sollen. Zu Gast sind dann die Teams der SG MADS Ostalb III sowie des TSV Georgii Allianz Stuttgart IV.

Auch die dritte und vierte Garde der SG waren am Wochenende erfolgreich. Team Nummer drei errang einen ungefährdeten 3:0-Sieg im Derby gegen den TB Neuffen und setzte sich an die Spitze der A-Klasse. Die vierte Mannschaft verteidigte mit einem 3:1-Sieg über den SV Esslingen III Tabellenplatz drei. leh

Anzeige

Volleyball