Volleyball

Punkte zum Geburtstag

29.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd

Am Samstag brachte die zweite Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck einen 3:1-Sieg vom Aufsteiger SV Unlingen mit heim und ist jetzt Vierter.

Obwohl gut vorbereitet, hat die Mannschaft von Trainer Andreas Ratzkowksi den ersten Satz komplett verschlafen. Viele Eigenfehler bestimmten den Spielaufbau und sorgten für die schnelle 1:0-Führung der Gastgeber (25:19). Glücklicherweise gelang es Ratzkowksi, der einen Tag später seinen Geburtstag feierte, sein Team vor Durchgang zwei wachzurütteln. Mit strategischen Anweisungen schickte er seine Jungs zurück aufs Spielfeld. Mit konsequenten Aufschlägen, einem aggressiven Blockspiel und variablen Angriffen, initiiert von Zuspieler Hanns Scheibe, bot sich ein anderes Bild. Die Spielgemeinschaft schaffte die Wende und glich gegen die immer noch stark aufspielenden Unlinger knapp, aber verdient mit 25:23 nach Sätzen aus.

Den Sieg in Satz drei verdankten die Gäste unter anderem einem überragend aufspielenden Youngster. Felix Henzler, der bereits zum dritten Mal in der Landesliga zum Einsatz kam, lieferte lehrbuchmäßige Mittelangriffe ab und führte die Mannschaft zu einem deutlichen 25:14-Erfolg. Der vierte Durchgang war am Ende nur noch Formsache. Nach dem Matchball zum 25:14 und dem damit einhergehenden 3:1-Sieg feierten die SG-Herren ihren ersten Saison-Dreier.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Volleyball