Anzeige

Volleyball

Punkt erkämpft

09.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga Ost

Die Volleyballer der SG Neckar-Teck III haben sich im ersten Spiel der neuen Saison in der Bezirksliga Ost beim 2:3 gegen den Aufstiegsfavoriten SV Fellbach IV einen Punkt erkämpft.

Während die Gastgeber zu Beginn der Partie viele Fehler machten, war das Team Neckar-Teck hellwach und bereit, für eine kleine Überraschung zu sorgen. 45 Minuten lang spielten die Gäste auf hohem Niveau und konnten damit die ersten beiden Sätze für sich entscheiden (25:21 und 25:15). Bis zum Stand von 10:10 war der dritte Satz gegen nun deutlich stärkere Fellbacher ausgeglichen. Dann bestrafte der Favorit konsequent jede Schwäche der Gäste. Der Satzgewinn in den Sätzen drei und vier war folgerichtig (22:25, 15:25), auch der Tie-Break ging mit 15:9 an die Fellbacher. srö

SG Neckar-Teck III: Bahsitta, Engelmann, Ho, Knecht, Kubin, Marold, Mülherr, Puschmann, Röcker.

Anzeige

Volleyball

Schnelles Vergnügen

Volleyball-Landesliga, Damen

Die Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau haben sich im ersten Saisonspiel bei der SG Ochsenhausen/Bad Waldsee souverän mit 3:0 durchgesetzt und sich damit die ersten drei Punkte auf ihrem Landesligakonto gesichert.

Die SG fackelte…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten