Anzeige

Volleyball

Premiere verpatzt

27.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: SG verkauft sich deutlich unter Wert

Mit 0:3 (23:25, 23:25, 20:25) unterlagen die Oberliga-Volleyballer der SG Volley Neckar-Teck Tabellennachbar TSV Eningen. Anstatt von Platz zwei zu grüßen, rutschte die erstmals in Nürtingen aufschlagende Spielgemeinschaft nach der Niederlage auf Rang sechs.

In den entscheidenden Phasen die Punkte liegen gelassen: Die SG-Volleyballer (rote Trikots) bei ihrem ersten Auftritt in der Sporthalle des Hölderlin-Gymnasiums in Nürtingen. Foto: Urtel
In den entscheidenden Phasen die Punkte liegen gelassen: Die SG-Volleyballer (rote Trikots) bei ihrem ersten Auftritt in der Sporthalle des Hölderlin-Gymnasiums in Nürtingen. Foto: Urtel

Schon zu Beginn der Partie mussten die Nürtinger Zuschauer erkennen, dass es gegen die Eninger eine Top-Leistung des Gastgebers brauchte, um tatsächlich zu punkten. Starke Aufschläge machten dem Team Neckar-Teck das Leben schwer und hinderte die Spieler von Trainerin Lyubka Sharalieva an einem vernünftigen Spielaufbau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Volleyball