Anzeige

Volleyball

Pflichtsieg im Killertal

19.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd, Damen

Nach nur 49 Minuten Spielzeit hatte die SG Nürtingen/Wernau beim Tabellenletzten TSV Burladingen II einen 3:0-Pflichterfolg eingefahren (25:15, 25:7, 25:12) und damit Tabellenplatz zwei gefestigt.

Zu Beginn des ersten Satzes gingen die Gäste dank einer Aufschlagserie von Ulla Zimmermann in Führung. Mit dem schnellen Angriffsspiel über die Mittelangreiferinnen Michaela Morbach und Nicole Gulliard hielt die SGNW die junge Mannschaft aus Burladingen auf Abstand. Mit 25:15 ging der erste Durchgang an die Spielerinnen aus Nürtingen und Wernau.

Im zweiten Satz setzte Susanne Kazmaier mit ihrem Aufschlag die gegnerische Annahme unter Druck. Die Gastgeberinnen schienen sich aufgegeben zu haben und konnten den eklatanten Rückstand nicht aufholen. Die SG spielte variabel auf allen Positionen und gab der Burladinger Abwehr wenig Chancen. Mit 25:7 endete der zweite Durchgang.

Im letzten Satz der Partie sich das gleiche Bild. Zuspielerin Antje Siegel setzte ihre Angreiferinnen auf Außen mit schnellen Pässen ins Szene, sodass nach 49 Minuten mit 25:12 der 3:0-Erfolg besiegelt wurde. Damit steht die Mannschaft weiterhin auf Platz zwei der Landesliga Süd.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Anzeige

Volleyball