Volleyball

Nächster Fingerzeig

13.10.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: Oberligist SG Neckar-Teck gastiert in Remshalden

Am Samstagabend um 19 Uhr steht das zweite Saisonspiel für die Oberliga-Volleyballer der SG Volley Neckar-Teck an. Eine Partie, die im Kampf um den Klassenverbleib durchaus wichtig ist. Gastgeber SV Remshalden schaffte erst am letzten Spieltag der vergangenen Saison den sicheren Klassenerhalt. Die Zuschauer in der Remshaldener Sporthalle dürfen sich also auf ein spannendes Spiel zwischen dem Auf- und dem Fast-Absteiger freuen.

Nach zweiwöchiger Ruhepause geht es für die Bezirksliga-Volleyballerinnen der der SG Nürtingen/Wernau wieder um Punkte. Vor heimischem Publikum gastieren der Aufsteiger aus der A-Klasse, der TSV Calw, sowie der VfL Sindelfingen ab 15 Uhr in der Nürtinger Sporthalle am Hölderlin-Gymnasium. Während die Gäste aus Calw ihren ersten Heimspieltag mit zwei Niederlagen hinnehmen mussten, konnte der VfL Sindelfingen trotz dezimiertem Kader wie die SGNW in Rottenburg punkten. Trainer Reiner Single zeigt sich zuversichtlich, zumal er bisher auf einen zwölf Spielerinnen starken Kader zugreifen kann. Zeitgleich spielt die dritte Damenmannschaft in der B-Klasse 3 Ost gegen den TSV Linsenhofen und den SC Weiler III. pm

Volleyball

Die Saison ist abgebrochen

Volleyball: In ganz Baden-Württemberg ist der Spielbetrieb bis zur Regionalliga eingestellt – Ersatz-Angebot im Sommer

Seit gestern Nachmittag um halb eins haben die Volleyballerinnen und Volleyballer im Ländle Gewissheit: Die Saison 2020/2021 ist…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten