Volleyball

Mit fünf Punkten an die Spitze

20.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd: Die SG Volley Neckar-Teck feiert zwei Siege – Zweite gewinnt erstmals

Die erste Garde der SG Volley Neckar-Teck bekam es am Wochenende gleich mit zwei Gegnern zu tun – und löste beide Aufgaben erfolgreich. Mit den fünf Punkten bei den SG Black Forest Volleys (3:2) und gegen die VLW-Stützpunktmannschaft Friedrichshafen IV (3:0) übernahm die SGVNT die Tabellenspitze.

Die zweite Mannschaft tat sich auch in ihrem dritten Match schwer, schaffte beim 3:2 gegen das VLW-Stützpunktteam aber den ersten Saisonsieg.

Am Samstag spielte die SGVNT in Baiersbronn bei der starken Mannschaft der SG Black Forest Volleys, welche bereits vor zwei Wochen mit einem Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft der SGVNT aufgetrumpft hatte. In Baiersbronn tat sich das Team von Trainer Steven Simon lange sehr schwer. Zwar führte man in Satz eins mit einigen Punkten gegen den gut abwehrenden Gegner aus dem Schwarzwald, doch am Ende zeigten die Gäste viele ungewohnte Schwächen. So gingen die ersten beiden Sätze mit 25:23 und 26:24 an das Heimteam.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Volleyball

Punkte zum Geburtstag

Volleyball-Landesliga Süd

Am Samstag brachte die zweite Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck einen 3:1-Sieg vom Aufsteiger SV Unlingen mit heim und ist jetzt Vierter.

Obwohl gut vorbereitet, hat die Mannschaft von Trainer Andreas Ratzkowksi den…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten