Volleyball

Kurzes Aufatmen

27.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga

Er ist da, der lang ersehnte Sieg im Abstiegskampf. Gegen den direkten Konkurrenten VfB Ulm gelang der SG Neckar-Teck in der Oberliga vor heimischem Publikum ein 3:1-Sieg. Durch gute Aufschläge zwangen die Gastgeber die Ulmer ab Mitte der ersten Hälfte in die Knie und konnten den ersten Satz mit 25:17 gewinnen. In Satz zwei behielt die SG wesentlich knapper die Oberhand (25:32). Lediglich im dritten Satz schaffte Ulm eine erfolgreiche Aufholjagd (21:25). Die Reaktion folgte jedoch sofort. Nach einer erneuten Aufschlagserie machte die SG den Sack zu (25:16). Die Erleichterung in den Reihen der Roten war riesengroß. leh

SG Neckar-Teck: Babinger, Rund, Dokla, Melzer, Garklavs, Frank, Reuße, Krenn, Diener, Scheibe.

Volleyball