Volleyball

Klare Sache für die „Erste“

06.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga: Team I der SG Neckar-Teck gewinnt das vereinsinterne Auftaktduell mit 3:1

Beim Auftaktspiel der Volleyball-Landesliga Süd blieben am vergangenen Samstag in Wendlingen zumindest drei Punkte am Neckar. Nach einem 3:1-Sieg der ersten gegen die zweite Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck musste sich die zweite Garde in der nachfolgenden Partie gegen Aufsteiger SG Black Forest Volleys nochmals mit 1:3 geschlagen geben.

Ungewohntes Bild zum Auftakt in die neue Saison: Volleyballer der SG Neck-Teck standen beim Landesliga-Start in der Wendlinger Sporthalle Im Grund auf beiden Seiten des Spielfeldes.  Foto: Niels Urtel
Ungewohntes Bild zum Auftakt in die neue Saison: Volleyballer der SG Neck-Teck standen beim Landesliga-Start in der Wendlinger Sporthalle Im Grund auf beiden Seiten des Spielfeldes. Foto: Niels Urtel

Vor gut gefüllten Rängen trafen die beiden Teams der SG Neckar-Teck im ersten Spiel der Saison aufeinander. Nach anfänglichem Abtasten setzte sich in der Mitte des ersten Satzes die erste Mannschaft ab und konnte den Durchgang mit 25:18 für sich entscheiden. Noch deutlicher wurde das Spiel in Satz zwei, als die Herren I sich mit zehn Punkten Vorsprung den Satzgewinn sicherten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Volleyball