Volleyball

Keine Punkte nach furiosem Auftakt

25.01.2016 00:00, Von Ulla Zimmermann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga, Damen: Nürtingen/Wernau unterliegt 0:3

Trotz einer bärenstarken Anfangsphase waren die Oberliga-Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau gegen den Spitzenreiter TTV Dettingen chancenlos. Die ersatzgeschwächte Truppe von Trainer Benjamin Habermann verlor deutlich mit 0:3.

Die Nürtinger Volleyballerinnen kämpften in Dettingen vergeblich.  Foto: Just
Die Nürtinger Volleyballerinnen kämpften in Dettingen vergeblich. Foto: Just

Nach der Pleite gegen den MTV Ludwigsburg am vergangenen Wochenende, wartete mit dem zweitplatzierten aus Dettingen eine nicht minder schwere Aufgabe auf die SGNW. Die Analyse des letzten Spiels brachte als Ergebnis, dass es der SG weniger an spielerischen Vermögen fehlt, als vielmehr am nötigen Selbstvertrauen und am Glauben in das eigene Können. Die Vorzeichen standen allerdings nicht zum Besten, gleich auf fünf Spielerinnen musste Trainer Benjamin Habermann aus unterschiedlichen Gründen verzichten. So rückte Julia Hofmann auf die Position des Mittelangreifers und Elena Staffoni auf die Diagonale.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten