Volleyball

In „Teilzeit“ zum Klassenerhalt

05.10.2013 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: Die Mannschaft der TG Nürtingen steht vor einer schwierigen Saison – Trainer leisten Überzeugungsarbeit

„Einen Haufen Teilzeitkräfte“ hat das Trainerduo der TG Nürtingen, Martin Vogel und Heiko Ferber, in der neuen Oberliga-Saison im Kader. Trotzdem ist sich Vogel sicher: „Sang- und klanglos absteigen werden wir sicher nicht.“ Sicher ist aber: Die TGN steht vor einer großen Herausforderung.

Unter Spielertrainer Martin Vogel erreichte das Nürtinger Oberligateam in der vergangenen Saison nach dem direkten Wiederaufstieg den achten Platz. Nun bekommt Vogel Unterstützung von außen: Heiko Ferber steht dem TG-Team künftig als Trainer an der Außenlinie zur Seite. Ferber war schon im Laufe der vergangenen Saison als Spieler nach Nürtingen gestoßen, doch eine Knieverletzung beendete seine aktive Karriere.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Volleyball

Punkte zum Geburtstag

Volleyball-Landesliga Süd

Am Samstag brachte die zweite Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck einen 3:1-Sieg vom Aufsteiger SV Unlingen mit heim und ist jetzt Vierter.

Obwohl gut vorbereitet, hat die Mannschaft von Trainer Andreas Ratzkowksi den…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten