Volleyball

Freud und Leid

06.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga

Das Ziel, die ersten Punkte zu ergattern gelang, danach war es mit der Freude allerdings vorbei: Beim Heimspieltag des Landesligisten SG Volley Neckar-Teck II setzte es nach einem 3:0-Erfolg gegen Mitaufsteiger TSV Flacht eine knappe 1:3-Niederlage gegen den Meisteranwärter TSB Ravensburg.

In der Auftaktpartie entwickelte sich nach anfänglichem Schlagabtausch gegen die Flachter „Blaubären“ nach der 1:0-Satzführung (25:21) der Hausherren ein einseitiges Spiel. In Durchgang zwei erspielte die Spielgemeinschaft einen Zehn-Punkte-Vorsprung, der den Gäste-Trainer im dritten Satz dazu veranlasste, nahezu sein gesamtes Team auszutauschen. Der Wechsel führte zwar zu einer etwas besseren Leistung, gegen den souverän aufspielenden Gastgeber reichte es dennoch nicht. Und so feierte der Aufsteiger von Neckar und Teck nach 66 Minuten einen klaren 3:0-Erfolg.

In der zweiten Partie gegen den TSB Ravensburg sah es kurz nach Beginn der Partie nicht mehr so gut aus. Die noch fitten Ravensburger Gäste konnten sich aus schwierigen Situationen immer wieder befreien und sorgten für Kopfzerbrechen aufseiten der SG. Mitte des ersten Satzes lagen die Gäste sogar mit sechs Punkten in Front, ehe eine Auszeit der Spielgemeinschaft für die Wende sorgte. Nach einer Fulminanten Aufholjagd belohnten sich die Gastgeber allerdings nicht für ihren Einsatz und mussten den Satz nach zwei verpassten Satzbällen dem Gegner überlassen (26:28).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Volleyball

Die Saison ist abgebrochen

Volleyball: In ganz Baden-Württemberg ist der Spielbetrieb bis zur Regionalliga eingestellt – Ersatz-Angebot im Sommer

Seit gestern Nachmittag um halb eins haben die Volleyballerinnen und Volleyballer im Ländle Gewissheit: Die Saison 2020/2021 ist…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten