Anzeige

Volleyball

Einen Punkt entführt

07.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball, A-Klasse Ost, Damen

Verloren, aber durch die 2:3 (25:27, 25:18, 25:23, 23:25, 12:15)-Niederlage zumindest einen Punkt aus Wernau mitgenommen – so lautete die Bilanz der Volleyballerinnen der TG Nürtingen.

Die TGlerinnen rannten gleich zu Beginn einem Rückstand hinterher, wurden aber stärker, glichen zum 12:12 aus und gingen in Führung. Der hart umkämpfte erste Durchgang ging mit 27:25 an die Gäste. Im zweiten Satz musste die TG den Wernauerinnen mit 25:18 den Vortritt lassen. Auch im dritten Abschnitt war Wernau weit voraus und führte 20:13, als auf einmal der Kampfgeist der TGN erwachte. Mit drei Aufschlagserien von Inge Mohr, Eva Grund und Carina Ott schafften die Nürtinger Damen den Anschluss und kamen auf 23:24 heran. Dann aber machte Wernau den entscheidenden Punkt zum 25:23.

Dieses Mal konnten die Gäste den Schwung in den neuen Satz mitnehmen und gingen zu Beginn in Führung. Gute Abwehrarbeit und eine zunehmend bessere Annahme verhalf den TG-Damen, den Vorsprung bis ins Ziel mitzunehmen und durch das 25:23 auszugleichen. Im Tie-Break waren beide Teams zu Beginn wieder gleichauf. Wernau erspielte sich dann vor dem Seitenwechsel noch einen Drei-Punkte-Vorsprung und gewann am ende 15:12. kem

TG Nürtingen: David, Gödan, Großmann, Grund, Kotta, Mohr, Ott, Schöttner, Sußmann, Wieland.

Anzeige

Volleyball