Anzeige

Volleyball

Doppelte Freude

14.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: Neckar-Teck beendet Saison mit 3:2-Sieg

Zum Abschluss der Spielzeit 2017/18 besiegten die Oberliga-Volleyballer der SG Volley Neckar-Teck am Samstag vor heimischem Publikum den SV Remshalden mit 3:2. Doch nicht nur die Gewinner durften feiern. Der SV Remshalden sicherte sich durch den Punktgewinn unter der Teck den direkten Klassenerhalt.

Nach einem packenden Duell beim Saisonausklang hatten sowohl 3:2-Sieger SG Volley Neckar-Teck, als auch der SV Remshalden Grund zur Freude. Foto: Just

So freuten sich am Ende des Tages gleich zwei Teams über einen lohnenswerten letzten Spieltag. Zuvor lieferten sich der Tabellenzweite Neckar-Teck und der Gegner aus dem Remstal allerdings ein packendes Duell, das erst im Tie-Break seinen Sieger fand.

Im Gegensatz zum Spiel der Hinrunde, in dem sich die Spielgemeinschaft deutlich mit 3:0 durchsetzte, bestätigte der SV Remshalden seine hervorragende Form und ging nach einem 25:23-Satzerfolg mit 1:0 in Führung. Davon ließen sich die Gastgeber aber nicht aus der Ruhe bringen und erspielten sich in Durchgang zwei einen Vorsprung von sechs Punkten, der letztlich zum Ausgleich reichte (25:19).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Volleyball