Volleyball

Die Saison ist abgebrochen

06.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: In ganz Baden-Württemberg ist der Spielbetrieb bis zur Regionalliga eingestellt – Ersatz-Angebot im Sommer

Seit gestern Nachmittag um halb eins haben die Volleyballerinnen und Volleyballer im Ländle Gewissheit: Die Saison 2020/2021 ist beendet. Die Spielzeit wird in allen aktiven Klassen bis einschließlich der Regionalliga abgebrochen. „Es ist schade, wenn man eine komplette Saison verliert“, bedauert Juliane Kunz, stellvertretende Abteilungsleiterin der TG Nürtingen, die Entscheidung.

Auch für die Oberliga-Volleyballerinnen der TGN ist die Saison beendet. Foto: Niels Urtel
Auch für die Oberliga-Volleyballerinnen der TGN ist die Saison beendet. Foto: Niels Urtel

Den Abbruch haben die baden-württembergischen Volleyballverbände NVV (Nordbaden), SBVV (Südbaden) und VLW (Württemberg) gestern bei ihren Beratungen zur Corona-Pandemie beschlossen. Die Saison wird damit nicht gewertet, im Sommer soll aber ein Ersatz-Spielbetrieb angeboten werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten