Volleyball

Desolater Auftritt

09.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga, Damen: SG Nürtingen/Wernau geht unter

Der Start ging deutlich daneben: Mit 0:3 verloren die Oberliga-Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau ihr Auftaktspiel beim TTV Dettingen.

Personell nahezu unverändert, jedoch zum ersten Mal unter dem neuen Trainer Reiner Böhme ging es direkt zum Lokalderby nach Dettingen unter Teck. Vergangene Saison gewann die SG beide Partien deutlich mit 3:0, doch diesmal lief es genau anders herum und die Damen von der Teck hatten klar die Nase vorne. Anzumerken war den Gästen die Nervosität schon in der Aufwärmphase vor Spielbeginn. Im ersten Satz wurde dies weiter deutlich.

Dettingen begann mit einer Aufschlagserie, die zum 6:0 führte. Das Selbstvertrauen der SG-Damen schrumpfte auf ein Minimum. Fehler um Fehler reihte sich aneinander, sodass der Satz sehr deutlich mit 25:13 an die Gastgeber ging. Zu Beginn des zweiten Satzes zeigten die Gäste, dass auch sie über die Sommerpause nicht alles verlernt hatten. Doch schon beim Stand von 4:4 schlich sich erneut der Fehlerteufel ein. Zahlreiche Unkonzentriertheiten auf Seiten der SG sorgten für Punkt um Punkt für Dettingen. Diesen Satz gewannen die Gastgeberinnen mit 25:15.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten