Anzeige

Volleyball

Der Vorsprung schmilzt

04.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: Die Landesliga-Damen der SG Nürtingen/Wernau machen es spannend

Im letzten Heimspieltag der Hinrunde musste die SG Nürtingen/Wernau hart für ihre Punkte kämpfen. Mit einem 3:0 gegen Horgenzell und einem 3:2 gegen Eislingen bleibt das Team von Trainer Reiner Single zwar weiterhin ungeschlagen an der Spitze der Landesliga Süd, doch der Vorsprung auf die Verfolger schmilzt.

Nur noch ein Punkt trennt die SG Nürtingen/Wernau vom Tabellenzweiten TSV Blaustein. Die Neckarstädterinnen hatten mit dem SV Horgenzell und der TSG Eislingen an diesem Spieltag das deutlich schwierige Los.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Volleyball