Volleyball

An der Abstimmung hapert’s

18.10.2016 00:00, Von Miriam Bender — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga, Damen: Ein Sieg und eine Niederlage für die SG Nürtingen/Wernau

Durchwachsen verlief der Heimspieltag für die Landesliga-Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau. Am Ende standen ein Sieg und eine Niederlage zu Buche. Phasenweise zeigte das SG-Team aber in beiden Partien gute Ansätze.

Gegen Rottenburg vergaben die SG-Spielerinnen (dunkle Trikots) eine 19:13-Führung. Foto: Just
Gegen Rottenburg vergaben die SG-Spielerinnen (dunkle Trikots) eine 19:13-Führung. Foto: Just

Unterstützung erhielten die SGNW-Damen von Aushilfstrainer Benjamin Steiner. Nach dem gelungenen Saisonauftakt vor zwei Wochen in Friedrichshafen blickten sie optimistisch auf den Heimspieltag. Der erste Gegner war die TG Bad Waldsee. Es zeigte sich, dass das neu formierte Team um Spielführerin Michaela Morbach noch Abstimmungsprobleme hat und insbesondere die Abwehr zeigte deutliche Schwächen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Volleyball

Knappes Pokal-Aus

Volleyball-Bezirkspokal: Dritte Runde

Die Volleyballer der SG Volley Neckar-Teck III unterlagen dem ASV Botnang II im Bezirkspokal in der dritten Runde knapp mit 2:3 (20:25, 25:22, 22:25, 25:19, 15:11). Im Duell der beiden Bezirksligisten startete die SG III gut in die…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten