Volleyball

Abteilungsleiterin Kerstin Matt ist zuversichtlich Interview

05.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Als Abteilungsleiterin der Volleyballer der TG Nürtingen und als Trainerin der Volleyballerinnen der Spielgemeinschaft Nürtingen/Wernau übte Kerstin Matt in der vergangenen Saison eine anspruchsvolle Doppelfunktion aus. Nun erwartet die Sportwissenschaftlerin ein Kind und tritt kürzer.

Vor dem Rundenstart befragte die Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung die Volleyball-Chefin der TGN zur neuen und vergangenen Spielzeit.

Kerstin Matt, Platz fünf für die Spielgemeinschaft Nürtingen/Wernau, Platz acht für die TG-Männer. Haben die Teams in der vergangenen Saison Ihre Erwartungen erfüllt?

Ehrlich gesagt, auch als Aufsteiger hatten wir uns mit dem Damenteam schon ein bisschen mehr erhofft, schließlich haben wir eine sehr gute Truppe beisammen. Auch die Herren haben den Klassenerhalt geschafft – das kann sich also sehen lassen.

In die neue Runde gehen beide Teams mit einem neuen Trainer.

Das lief uns richtig rein, da ich ja als Trainerin aufhören wollte. Und dann kamen die beiden einfach so: Heiko Ferber kam beruflich nach Nürtingen, Rainer Böhme hat vor kurzem in Neckarhausen ein Haus gekauft. Vor allem die Damen sind mit ihrem neuen Trainer schon sehr zufrieden, wie ich gehört habe.

Welche Ziele streben Sie in der kommenden Spielzeit an?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 79% des Artikels.

Es fehlen 21%



Volleyball

Punkte zum Geburtstag

Volleyball-Landesliga Süd

Am Samstag brachte die zweite Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck einen 3:1-Sieg vom Aufsteiger SV Unlingen mit heim und ist jetzt Vierter.

Obwohl gut vorbereitet, hat die Mannschaft von Trainer Andreas Ratzkowksi den…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten