sp-turnen

Überzeugender Sieg bei der Premiere

06.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turnen: Mannschaft der WTG Filder/Neckar holt den Wanderpokal des erstmals ausgetragenen Willi-Ruff-Pokals.

Da schaut her: Die WTG-Aktiven präsentieren stolz den Wanderpokal. Foto: Jooss
Da schaut her: Die WTG-Aktiven präsentieren stolz den Wanderpokal. Foto: Jooss

Für die Ligaturnerinnen der WTG Filder/Neckar war es der ideale Test für den Start in die Bundesliga und STB Liga-Saison – und dann auch noch ein derart erfolgreicher: Zwei TBNlerinnen standen letztlich beim zum ersten Mal ausgetragenen Willi-Ruff-Pokal in Hülben auf dem Treppchen. Tabea Preisendanz gewann, Annika Jooss wurde Zweite. Zudem gab es drei Medaillen in der STB-Nachwuchsliga für den TBN.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Turnen

Mental harter Wettkampf

Kunstturnen: Die WTG Filder-Neckar zahlt beim ersten gemeinsamen Start in der Dritten Bundesliga noch Lehrgeld und landet auf Platz sieben. Die TS Neckar-Gym ist mit einem soliden vierten Platz zufrieden.

Beim Start der Dritten Bundesliga der Frauen in Backnang zeigte sich schnell, dass das Niveau im Süden trotz…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten