sp-turnen

Startrecht für TSN

30.01.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turnen, DTL-Regionalliga, Frauen

Die Chance war gering, die Freude bei der Turnschule NeckarGym dürfte umso größer sein: Obwohl die neu gegründeten Riege beim Aufstiegswettkampf in Backnang im Dezember vergangenen Jahres mit Platz sechs die direkte Qualifikation für die neue DTL-Regionalligasaison verpasst hatte, darf sich die Mannschaft von Trainer Boris Finsterbusch und Susanne Tittel nun doch über ein Startrecht in der viert höchsten deutschen Turnklasse freuen.

Laut Kathrin Baumann von der DTL haben sich mehrere Vereine aus den Deutschen Turnligen zurückgezogen, wodurch für die TSN „mit viel Glück“ ein Platz im siebenköpfigen Starterfeld der Regionalliga frei wurde. Der ambitionierte Nürtinger Verein, der in der vergangenen Woche mit rund 60 Besuchern in einer angemieteten Tennishalle in Neckartenzlingen seinen Trainingsauftakt feierte, wird sich ab April mit dem TV Kempten, dem TSV Tittmoning III, TV Wetzgau, TSG Balingen, SpVgg Holzgerlingen und der WKG Schönbuch messen. als

Turnen

Matratzen anstelle von Turnmatten

Die Neckarhäuserin Annika Jooss hat während ihres dreimonatigen Uganda-Aufenthaltes auch eine kleine Turnschule eröffnet

Das Ende kam abrupt. Binnen weniger Tage musste Annika Jooss mit ihrem Freiwilligendienst in Uganda aufhören. Die 18 Jahre alte Turnerin des TB Neckarhausen wäre gerne noch…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten