Anzeige

sp-turnen

Siebte in Belgien

28.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turnen

Bei der Flanders International Team Challenge 2019 im belgischen Gent turnte Kim Ruoff von der Turnschule Neckar-Gym Nürtingen als DTB-Athletin für das deutsche Team. Am Ende sprang Rang sieben hinter Spanien und Argentinien heraus.

Für die vier jungen Turnerinnen aus Deutschland wurde das Ziel, in erster Linie Wettkampferfahrung zu sammeln, im Vorfeld klar definiert. Die Konkurrenz war bärenstark. Vor allem von den Turnerinnen aus den Niederlanden sowie von den Gastgeberinnen aus Belgien, angeführt durch die Barren-Weltmeisterin und zweimalige Europameisterin Nina Derwael. Im Feld der Seniorinnen starteten Kim Ruoff (Turnschule Neckar-Gym Nürtingen), Isabelle Stingl (KR Karlsruhe), Lisa Schöninger und Lisa Zimmermann beide (TuS Chemnitz-Altendorf). Ruoff begann den Wettkampf am Barren. Ihre Übung mit schwierigen Flugelementen trug sie sicher vor und erhielt dafür 11,466 Punkte. Auch am Zittergerät Schwebebalken lief es bis auf einige Wackler gut, was ihr eine Endnote von 11,9 Punkten einbrachte. Mit einer neuen Übung trumpfte Ruoff schließlich am Boden auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Anzeige

Turnen

Ersten Härtetest bestanden

Turnen, Regionalliga Süd, Frauen: TS NeckarGym feiert einen vielversprechenden Saisonstart

Die Turnerinnen der TS NeckarGym Nürtingen sind auf Kurs. Mit einem starken zweiten Platz beim Auftaktwettkampf der Regionalliga Süd in Illertissen ist die ausschließlich aus den eigenen Reihen bestückte…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten