Anzeige

sp-turnen

Neu formiertes Team kämpft um das Klassenziel

01.03.2019, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturnen, Dritte Bundesliga, Frauen: Saisonstart und erste Standortbestimmung für den TB Neckarhausen

Mit einem neu formierten Team aus altbe-währten Kräften, eigenem Nachwuchs und mit Verstärkung vom Bodensee und der Schweiz startet der TB Neckarhausen am Sonntag in die neue Saison in der Dritten Kunstturn-Bundesliga.

Nach einem turbulenten Jahr ist bei den Turnerinnen des TB Neckarhausen wieder Ruhe eingekehrt. „Die Orientierungsphase beim TBN-Leistungsturnen ist noch nicht abgeschlossen“, räumt die Neckarhäuser Vorstandssprecherin zwar ein, dennoch sieht Dorothea Jooss die Abteilung nach dem gewaltigen Aderlass, den der Abgang von zahlreichen Trainern nach unversöhnlichen internen Differenzen mit sich führte und der die TBN-Talentschule etwa die Hälfte seiner Mitglieder kostete, auf dem Weg in eine aussichtsreiche Zukunft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Turnen

Fünfer-Riege schlägt sich achtbar

Kunstturnen, 3. Bundesliga, Frauen: Der TB Neckarhausen startet mit einem siebten Platz in die Saison und setzt auf eine Steigerung

Beim Drittliga-Auftakt im hessischen Dillenburg startete der TB Neckarhausen mit einem Rumpfteam aus fünf Turnerinnen. Das bedeutete für alle einen Gerätevierkampf, der…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten