sp-turnen

Gelungener Jahresabschluss für die Kohlbergerin Kim Ruoff

15.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

13,05 Punkte beim Sprung, 11,60 am Stufenbarren, 12,10 am Schwebebalken und 12,35 am Boden: Mit ihrem gelungenen Auftritt Anfang Dezember in Ludwigsburg hatte die Kohlbergerin Kim Ruoff neben Kim Bui und Elisabeth Seitz einen entscheidenden Anteil daran, dass der MTV Stuttgart mit 15 Punkten Vorsprung zum siebten Mal in Folge Deutscher Mannschaftsmeister im Kunstturnen wurde. Auch wenn sie ihr gestecktes Ziel, 50 Punkte zu erturnen, aufgrund der sehr strengen Wertungen nicht ganz erreichte, sicherte sich Ruoff mit insgesamt 49,1 Punkten einen starken dritten Platz in der Einzelwertung. Am Ende konnte sie sich mit dem Meistertitel und der Bundeskadernominierung für das Jahr 2019 über einen hervorragenden Jahresabschluss freuen. pm/Foto: Qingwei Chen

Turnen

Turngau-Talentschule holt Platz eins

Der Talentschul-Pokal, bei dem sich die einzelnen Nachwuchsschmieden des Landes messen, verlief für die DTB-Turntalentschule des Turngaus Neckar-Teck äußerst erfolgreich. Insgesamt vier Podestplätze konnten sich die hiesigen Turnerinnen am Wochenende in Mannheim sichern. In der Altersklasse 9 erturnten sich Henrietta Schäfer (VfL Kirchheim),…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten