Anzeige

sp-turnen

Gekommen, um zu bleiben

03.03.2018, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunsturnen, Dritte Bundesliga, Frauen: TB Neckarhausen fiebert dem Auftakt in der Scharrena entgegen – Verstärkungen aus Chemnitz

Zurückhaltend und übervorsichtig präsentieren sie sich nicht, die Turnerinnen des TB Neckarhausen. Am Sonntag tritt der Überraschungsaufsteiger nach acht Jahren Abstinenz wieder in der Dritten Bundesliga an – dieses Mal ganz nach dem Motto: gekommen, um zu bleiben. Platz fünf und damit der sichere Klassenverbleib ist für Trainer Boris Finsterbusch vor dem ersten von vier Wettkämpfen ein realistisches Ziel.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 9%
des Artikels.

Es fehlen 91%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Turnen

Das primäre Ziel schon fast erreicht

Turnen, Dritte Bundesliga, Frauen: TB Neckarhausen kommt in Monheim dem Klassenverbleib einen großen Schritt näher

Die Turnerinnen des TB Neckarhausen beendeten den dritten Wettkampftag in der Dritten Bundesliga in Monheim auf dem vierten Platz. Damit haben die TBNlerinnen ihr Ziel, sich eine Position…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten