sp-turnen

Der Gastgeber sahnt ab

14.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gaufinale

Sina Tittel bekam für ihren Salto am Schwebebalken mit 12,9 Punkten die Höchstwertung.  Foto: Hrivatakis
Sina Tittel bekam für ihren Salto am Schwebebalken mit 12,9 Punkten die Höchstwertung. Foto: Hrivatakis

142 Turner aus sieben Vereinen bestritten das Gaufinale im Gerätturnen in Wernau. Der gastgebende TSV stellte dabei mehr als ein Drittel der Teilnehmer und sicherte sich fünfmal Gold bei den Jungs und dreimal Gold bei den Mädchen/Frauen – hinzu kamen zweite und dritte Plätze. Aber auch die anderen Vereine wie die Turnschule Neckar-Gym, der TSV Deizisau, der TSV Berkheim, der VfL Kirchheim und der TV Nellingen fuhren mit mindestens einem Gewinner nach Hause. Der TB Neckarhausen musste sich mit einer Bronzemedaille zufrieden geben.

Tolle Wettkämpfe lieferten die Kür-Turnerinnen ab. In der Altersklasse ab 16 Jahren ging Platz eins an Sina Tittel von der Turnschule Neckar-Gym, Rang zwei an Nefeli Theodoraki (TSV Berkheim) und Platz drei an Dana Langheinrich vom TSV Wernau. pm

Turnen

Die TSN setzt noch einen drauf

Turnen: Die Turnschule Neckar-Gym krönt den vorzeitigen Aufstieg in die Dritte Bundesliga mit der Regionalliga-Meisterschaft

Ein spannendes Duell lieferte sich die TS Neckar-Gym am letzten Regionalliga-Wettkampf in Gäufelden mit der TSG Balingen. Den zuvor zweitplatzierten TSN-Frauen gelang es, ihrem…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten