Anzeige

sp-turnen

Aufstieg durch die Hintertür

11.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutsche Turnliga: Der TB Neckarhausen ist als Nachrücker für die Dritte Bundesliga qualifiziert

Unverhofft kommt oft: Die Neckarhäuser Turnerinnen (in Schwarz) dürfen sich nun doch mit der Konkurrenz in der Dritten Liga messen.  Foto: sb
Unverhofft kommt oft: Die Neckarhäuser Turnerinnen (in Schwarz) dürfen sich nun doch mit der Konkurrenz in der Dritten Liga messen. Foto: sb

Große Überraschung für die erste Damenmannschaft des TB Neckarhausen: Die TG Karlsruhe-Söllingen II wird 2018 nicht in der Dritten Bundesliga antreten, obwohl sie sich als Vizemeister der Aufstiegsrelegation Anfang Dezember des vergangenen Jahres souverän hinter dem Turnteam Lüneburg für die Dritte Bundesliga qualifiziert hatte. Damit bekommen die Neckarhäuserinnen, die in der Qualifikation als Fünftplatzierte zunächst knapp scheiterten, als Nachrücker die Startmöglichkeit für die dritthöchste deutsche Turnliga zugesprochen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Turnen

Fünfer-Riege schlägt sich achtbar

Kunstturnen, 3. Bundesliga, Frauen: Der TB Neckarhausen startet mit einem siebten Platz in die Saison und setzt auf eine Steigerung

Beim Drittliga-Auftakt im hessischen Dillenburg startete der TB Neckarhausen mit einem Rumpfteam aus fünf Turnerinnen. Das bedeutete für alle einen Gerätevierkampf, der…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten