sp-turnen

Alle TBNler qualifiziert

15.10.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturnen

Bereits eine Woche nach dem Auftakt in Wernau traten die Jahrgänge 2008/09, 2007 und 2006 in Berkheim erneut zu den Ausscheidungen im Nachwuchsbereich des STB-Gerätturnens an. Ciara Fast, Matilda Reimer und Kim Schober turnten den Talent Cup II der Achtjährigen und räumten die Plätze eins (Fast) und zwei (Schober) sowie neun (Reimer) ab.

Beim Talent Cup II der Siebenjährigen trafen Franziska Jooss, Lara Kern, Luana Mörbe und Sarah Tittel dieses Mal auf härtere Konkurrenz, denn sowohl aus Böckingen als auch aus anderen bekannten Turnschmieden waren hervorragend ausgebildete Talente am Start. Der sechste und siebte Rang (Tittel und Jooss), und der 13. und 14. (Kern und Mörbe) sind daher als gutes Ergebnis zu sehen. Die Kinder Cups für die jüngsten (sechs und sieben Jahre) waren als Heimspiel für den TB Neckarhausen zu sehen, der als einziger Verein gemeldet hatte. Die Punktzahlen hätten jedoch auch einem Vergleich mit anderen Vereinen jeder Zeit stand gehalten: Julia Renzler (60,0 Punkte) und Katrin Schramko (59,0) erturnten Goldränge, Rosa Perilli (49,0), Ilvy Bönisch (48,0), Marie Wipper (47,0), Noemi Keune (42,0), Arwen Giesel (38,0) erreichten Silber und Carolin Henzler mit 26,0 Bronze.

Beim TBN Neckarhausen gibt es das nicht alle Jahre: alle Mädchen haben sich in nur zwei Wettbewerben komplett für das Landesfinale am 16. November qualifiziert. jos

Turnen

Turngau-Talentschule holt Platz eins

Der Talentschul-Pokal, bei dem sich die einzelnen Nachwuchsschmieden des Landes messen, verlief für die DTB-Turntalentschule des Turngaus Neckar-Teck äußerst erfolgreich. Insgesamt vier Podestplätze konnten sich die hiesigen Turnerinnen am Wochenende in Mannheim sichern. In der Altersklasse 9 erturnten sich Henrietta Schäfer (VfL Kirchheim),…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten