Tischtennis

Zwei 17-Jährige begeistern die Fans

13.09.2012 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: 3:2 gegen Ochsenhausen – Frickenhausen steht im Final Eight des DTTB-Pokals

„Porsche-Arena, wir kommen!“ Mit einem nicht unbedingt zu erwartenden, aber absolut verdienten 3:2-Sieg im Achtelfinale über die TTF Ochsenhausen qualifizierte sich der TTC matec Frickenhausen am Dienstagabend für das Final Eight im DTTB-Pokal, das am 29. und 30. Dezember in Stuttgart stattfindet.

Begeistert mit seinen unglaublichen Abwehrkünsten die Fans: Frickenhausens Yang Wang. Er holte gegen Ochsenhausen den Punkt zum 3:2-Sieg. Foto: Just
Begeistert mit seinen unglaublichen Abwehrkünsten die Fans: Frickenhausens Yang Wang. Er holte gegen Ochsenhausen den Punkt zum 3:2-Sieg. Foto: Just

Beeindruckend und begeisternd war dabei die Art und Weise, wie sich die „Boy-Group“ aus dem Neuffener Tal nach mehr als dreieinhalb Stunden gegen den Tabellenführer der Tischtennis-Bundesliga durchsetzte, denn vier der fünf Matches rissen die 250 Zuschauer in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen regelrecht von den Sitzen. „Tischtennis auf diesem Niveau hat es hier noch nie gegeben“, jubelte Jürgen „Max“ Veith, der Manager des TTC, und zog sein persönliches Fazit: „Wer nicht da war, der hat echt was verpasst.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Tischtennis