Tischtennis

Zurück in die Hallen?

28.05.2021 05:30, Von Max Blon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis

Der Verband Deutscher Tischtennistrainer
(VDTT) will mit der bundesweiten Aktion #zurückindiehalle darauf aufmerksam machen, dass Outdoor-Tischtennis eine hervorragende Ergänzung zum Tischtennis-Training in der Halle sein kann. Deshalb ruft der VDTT alle Tischtennis-Fans auf, am Sonntag, 30. Mai, mit kurzen Videoclips und/oder Fotos vom Outdoor-Tischtennis deutlich zu machen, dass endlich wieder TT-Sport sowohl im Freien als auch in der Halle betrieben werden kann. Die Videoclips und Fotos sollen auf den eigenen Social-Media-Kanälen hochgeladen werden, unter Nutzung des Hashtags #zurückindiehalle. max

Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Esslingen am 19. Mai wieder unter die Marke von 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner gefallen ist, können sich die Tischtennisvereine im Landkreis Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr in die Hallen machen. Denn der Stufenplan der Landesregierung sieht im zweiten Öffnungsschritt auch kontaktarmen Freizeit- und Amateursport mit einer Person je 20 Quadratmeter Hallenfläche vor. Voraussetzung dafür ist, dass die Inzidenz drei Wochen lang unter der 100er Marke liegt und weiter sinkt. In der zweiten Juniwoche könnte es also soweit sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Tischtennis