Tischtennis

WM-Ticket in Gefahr

15.07.2014 00:00, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Dang Qiu verpasst mit der DTTB-Auswahl eine Medaille

Dang Qiu hat bei den 57. Jugend-Europameisterschaften in Riva del Garda (Italien) mit dem Team den Gewinn einer Medaille verpasst. Das Tischtennis-Nachwuchstalent des TTC matec Frickenausen verlor mit der deutschen Jungen-Auswahl im Viertelfinale gegen Frankreich 1:3. „Wir haben nicht gut gespielt und besaßen trotzdem unsere Chancen“, sagte Bundestrainer Klaus Schmittinger.

Durch die Niederlage verfehlte das Quintett, dem neben Qiu noch Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Dennis Klein (TTC Weinheim), Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach) und Nils Hohmeier (TuS Celle) angehören, die direkte Qualifikation zu den Jugend-Weltmeisterschaften in Shanghai (30. November bis 7. Dezember). Die Schmittinger-Schützlinge müssen nun beide Platzierungsspiele gewinnen, um noch die WM-Fahrkarte zu lösen. Die erste Partie gegen Ungarn fand erst nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe statt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Tischtennis

Dang Qiu beweist Nervenstärke im Doppel

Tischtennis: Der Linsenhofener Profi sichert sich im Trikot von Borussia Düsseldorf den deutschen Meistertitel.

Dang Qiu hat ein weiteres Kapitel in seiner noch jungen, aber bereits erfolgreichen Karriere geschrieben. Der Tischtennis-Profi als Linsenhofen gewann gleich in seiner ersten Saison für Borussia Düsseldorf…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten