Tischtennis

„Wieder selbst in der Hand“

13.02.2020 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TT Frickenhausen sichert sich in der Landesklasse wichtige Punkte im Abstiegskampf

Der Abstiegskampf in der Tischtennis-Landesklasse bleibt spannend. TT Frickenhausen verhinderte mit einem 9:7Erfolg gegen die TTF Neckartenzlingen, dass sich die Lokalrivalen nach oben absetzen.

Michael Röhner und TT Frickenhausen feierten im Abstiegskampf der Landesklasse gegen die TTF Neckartenzlingen einen wichtigen 9:7-Heimsieg. Archivfoto: Ralf Just
Michael Röhner und TT Frickenhausen feierten im Abstiegskampf der Landesklasse gegen die TTF Neckartenzlingen einen wichtigen 9:7-Heimsieg. Archivfoto: Ralf Just

„Beinahe wäre es uns gegen Frickenhausen gelungen, den Klassenerhalt vollends unter Dach und Fach zu bringen“, meinte Andreas Kernchen, Sprecher der TTF Neckartenzlingen. Die Tischtennisfreunde hatten beim 7:9 bei TT Frickenhausen aber knapp das Nachsehen und bleiben so weiter mittendrin im spannenden Abstiegskampf, der die Landesklasse in dieser Saison prägt. „Gegen Neckartenzlingen war es spannend, hitzig, umkämpft und letztendlich hatten wir das bessere Ende für uns“, meinte auf der anderen Seite Oliver Andersch, Mannschaftskapitän der Frickenhausener.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Tischtennis