Tischtennis

Widrige Umstände vermiesen Wendlinger Auftakt

25.09.2014 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Regionalligist unterliegt im ersten Saisonspiel in Freiburg unerwartet hoch mit 3:9 – Bezirksliga-Favoriten siegen alle mühelos

Den Rundenstart hatte sich Tischtennis-Regionalligist TSV Wendlingen anders vorgestellt. Bei der 3:9-Niederlage beim FT 1844 Freiburg war die Lauterstädter Truppe um Markus Schlichter mit Ersatzproblemen und einer Portion Pech gestartet.

Sie hatten zum Rundenbeginn gut lachen: die Spieler des TSV Wendlingen III Christof Barth (links) und Mihael Guncic. Foto: Balz
Sie hatten zum Rundenbeginn gut lachen: die Spieler des TSV Wendlingen III Christof Barth (links) und Mihael Guncic. Foto: Balz

In der Bezirksliga landeten alle Favoriten ungefährdete Siege.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten