Tischtennis

Wendlingen schlittert knapp am ersten Sieg vorbei

16.10.2014 00:00, Von Frank Dürr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Der Regionalligist unterliegt Birkmannsweiler in einem packenden Duell 7:9 – Landesligist Neckartenzlingen startet mit Sieg und Niederlage

Um ein Haar hätte es geklappt mit dem ersten Saisonsieg, doch der Tischtennis-Regionalligist TSV Wendlingen unterlag in einem packenden Duell dem VfR Birkmannsweiler denkbar knapp mit 7:9. Die TTF Neckartenzlingen können mit dem Saisonstart in der Landesliga zufrieden sein: Zum Einstand gab es einen Sieg und eine Niederlage.

Der TSV Wendlingen (im Bild Marko Prce) hatte den ersten Saisonsieg in der Regionalliga Südwest vor Augen, zog gegen den VfR Birkmannsweiler aber knapp mit 7:9 den Kürzeren. Foto: Balz
Der TSV Wendlingen (im Bild Marko Prce) hatte den ersten Saisonsieg in der Regionalliga Südwest vor Augen, zog gegen den VfR Birkmannsweiler aber knapp mit 7:9 den Kürzeren. Foto: Balz

In der Verbandsklasse verlor der TSV Wendlingen II daheim gegen die TSG Heilbronn II mit 4:9.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Tischtennis

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten