Tischtennis

Wendlingen lässt wichtige Punkte liegen

20.10.2016 00:00, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Der TSVW kann seine zahlreichen Ausfälle nicht kompensieren und geht mit beiden Teams leer aus – Spannendes Derby in Aichtal

Die Liste der Ausfälle war lang – zu lang. Ohne ihre Zugpferde musste sich am vergangenen Wochenende sowohl das Verbandsligateam des TSV Wendlingen als auch die Landesliga-Reservemannschaft geschlagen geben. Erstere recht knapp mit 6:9 gegen den TTC Mühringen, während der TSVW II beim deutlichen 2:9 gegen TSV Oberbrüden ohne echte Chance war.

Wendlingens Stefan Jeschke ist bedient: Trotz zeitweiliger Führung verließ der TSVW gegen Mühringen als Verlierer die Platte. Foto: Just
Wendlingens Stefan Jeschke ist bedient: Trotz zeitweiliger Führung verließ der TSVW gegen Mühringen als Verlierer die Platte. Foto: Just

In der Bezirksliga waren der TTC Aichtal und die TTF Neckartenzlingen spielfrei, bevor sich beide am kommenden Samstag im direkten Duell gegenüberstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten