Anzeige

Tischtennis

Versöhnlicher Abschluss

04.04.2019, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga, Damen: TTC Frickenhausen beendet die Saison mit einem Kantersieg

Mit drei Punkten aus zwei Spielen ist dem TTC Frickenhausen in der Tischtennis-Oberliga der Damen noch ein versöhnlicher Abschluss einer durchwachsenen Rückrunde gelungen.

Im ersten Spiel des Doppelspieltag-Wochenendes kämpfte sich der TTC Frickenhausen zu Hause gegen den TTC Singen zu einem 7:7-Unentschieden. Bedeutend leichter lief es für die Frickenhäuserinnen beim TSV Herrlingen. Auswärts stand am Ende ein deutlicher 8:1-Erfolg zu Buche.

Beim Unentschieden gegen Singen offenbarte der TTC erhebliche Schwächen in den Doppeln. Gleich beide Partien zu Beginn gingen an die Gäste. Christiane Wisniewski und Jana Scholer unterlagen knapp in fünf Sätzen gegen Franziska Plieninger und Jana Bork, gar keine Chance hatten Lea Lachenmayer und Stephanie Hamacher gegen Andrea Schödel und Jana Schufft. Sie kassierten eine 0:3-Klatsche. In den Einzeln war Frickenhausen dann die stärkere Mannschaft. Dies lag vor allem an Lachenmayer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Tischtennis

Zwei Clubs bündeln ihre Kräfte

Tischtennis: TTC Frickenhausen und TSV Frickenhausen beschließen eine Kooperation und sprechen von einer „Chance für beide“

Tischtennisspieler aus Frickenhausen mit dem Namen TTC oder TSV auf dem Trikot wird man vorerst nicht mehr an den Platten in der Region sehen. Gestern besiegelten die führenden…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten