Anzeige

Tischtennis

„Underdog“ Aichtal schafft es nicht

09.05.2018, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Relegation: Der TTC bleibt ebenso in der Landesklasse wie der TSV Wendlingen II – SGEH bejubelt den Aufstieg

Der „Underdog“ TTC Aichtal und der Favorit TSV Wendlingen II wurden ihren Rollen in den jeweiligen Relegationsspielen gerecht. Beide bleiben in der Landesklasse. Die SGEH steigt dagegen auf. In einem spannenden Relegationsfinale sichert sich die Kurfess-Truppe nach Punktgleichheit mit den Gegnern den Aufstieg ins Bezirksoberhaus.

Matthias Kerner (rechts) und Roland Nübling feierten mit dem TB Neuffen in der Relegation zwei Siege und bleiben in der Bezirksklasse. Foto: Just

Der Auf- und Abstieg hat sich für viele Teams aus dem Kreis erst letztes Wochenende in spannenden Spielen entschieden. Der TSV Wendlingen hat hingegen auf die Teilnahme an der Relegation der Verbandsliga verzichtet und tritt in der kommenden Runde in der Verbandsklasse an. „Wir möchten in einer Liga spielen, die unserer Spielstärke entspricht, und haben uns deswegen entschieden, nicht anzutreten. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber voraussichtlich die bessere Lösung für den TSV Wendlingen“, schildert Wendlingens Mannschaftskapitän Benjamin Hirsch die Situation.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Lachenmayer international erfolgreich

Tischtennis-Talent Lea Lachenmayer vom TTC Frickenhausen (Zweite von links) hat bei den internationalen Jugendmeisterschaften in Luxemburg die Konkurrenz der Cadet Girls vor Sarah Rau (Hessen) und Dominique Kieffer (Luxemburg) gewonnen. Insgesamt war das Team Baden-Württemberg mit sechs Spielerinnen und Spielern vor Ort und erzielte den…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten