Tischtennis

Überraschungssieg vor Geisterkulisse

04.06.2020 05:30, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Der Linsenhöfer Dang Qiu schlägt Weltstar Dimitrij Ovtcharov und wird Dritter bei den Düsseldorf Masters

Dang Qiu (Mitte) im Achtelfinale gegen Tobias Hippler vor leeren Rängen. Genauestens beäugt von Düsseldorfs Manager Andreas Preuß als Schiedsrichter. Foto: Steinbrenner
Dang Qiu (Mitte) im Achtelfinale gegen Tobias Hippler vor leeren Rängen. Genauestens beäugt von Düsseldorfs Manager Andreas Preuß als Schiedsrichter. Foto: Steinbrenner

Geisterkulisse im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf. Wo ansonsten Rekordmeister Borussia Düsseldorf vor ausverkauftem Haus die Zuschauer begeistert, waren die Tribünen am Pfingstmontag und Dienstag eingefahren. Nicht ein Fan durfte in Corona-Zeiten in die heiligen Hallen. Auch nicht, als das erste Qualifikationsturnier im Rahmen des Düsseldorf Masters durchgeführt wurde. 16 Spieler, darunter die Weltstars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, nutzten die Veranstaltung der Borussia dazu, um nach der langen Wettkampfpause wieder Spielpraxis zu sammeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Tischtennis

Plötzlich doch nicht abgestiegen

Tischtennis: Überraschung im Neuffener Tal – Damen von TT Frickenhausen bleiben in der Oberliga – Spielklassen sind neu eingeteilt

Eigentlich war der Abstieg nach 20 Jahren im hochklassigen Tischtennis bereits besiegelt. Nun dürfen die Damen von TT Frickenhausen doch weiterhin in der Oberliga antreten–…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten