Tischtennis

Überraschung verpasst

05.09.2016 00:00, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TTC-Jungspunde verlieren knapp beim Favoriten

Nachdem der TTC Frickenhausen vor einer Woche nur denkbar knapp die Qualifikation für den DTTB-Pokal verpasste, startete das neuformierte Team gestern die Liga-Saison 16/17. Und das gleich mit einer denkbar knappen Niederlage. 4:6 unterlag der TTC beim Mitfavoriten TSV Bad Königshofen.

Dabei gab es auch ein Wiedersehen mit den beiden Ex-Frickenhäusern Kazuhiro Yoshimura und Filip Zeljko, die in der vergangenen Saison noch das Trikot des TTC trugen. Völlig unterschiedlich sind die Zielsetzungen der beiden Mannschaften. Während die Gastgeber als Saisonziel einen Platz im oberen Tabellendrittel angaben, möchte sich der Tälesclub im Mittelfeld etablieren und nichts mit dem Abstieg zu tun haben.

Die Gäste erwiesen sich über weite Strecken der Begegnung als ebenbürtiger Gegner und verloren die Hälfte der Spiele erst im fünften Satz. Die erste Punkteteilung gab es in den Eröffnungsdoppeln. Während Rasmussen/Udra ihre Gegenüber Ort/Vyborny mit 3:0 besiegen konnten, mussten sich Matsuyama/Hedlund im Entscheidungssatz den Spitzenspielern aus Bad Königshofen, Yoshimura/Zeljko, geschlagen geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Tischtennis