Tischtennis

TTC-Zweite deklassiert das Schlusslicht

22.03.2018 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht, Damen: TSV Oberboihingen steigt aus der Landesliga ab – Wendlingen schon jetzt besser als in der Hinrunde

Der TTC Frickenhausen bleibt in der Verbandsliga weiter im Rennen um Platz zwei. Der erforderliche Sieg bei Schlusslicht SC Berg gelang fast mühelos.

In der Landesliga ist derweil der Abstieg des TSV Oberboihingen Gewissheit. Auch gegen den Vorletzten SV Remshalden konnte der TSVO nicht punkten.

Verbandsliga

Der TTC Frickenhausen II hat in der Verbandsliga seine Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten SC Berg souverän erledigt. Gegen das ersatzgeschwächte Schlusslicht ließ der TTC nichts anbrennen und siegte mit 8:0. Alle Spiele gingen ungefährdet an das Frickenhäuser Heimteam und zeigte, wieso Berg punktlos am Ende der Tabelle steht. Härtere Aufgaben stehen dem TTC aber am Wochenende bevor. Bei einem Doppelspieltag gilt es Tabellenrang zwei zu verteidigen. Am Samstag ist die SpVgg Gröningen-Satteldorf, die noch mitten im Abstiegskampf steckt, im Neuffener Tal zu Gast. Am Sonntag kann es dann im Rennen um den Relegationsplatz schon zu einer ersten Vorentscheidung kommen. Das Frickenhäuser Quartett ist beim TTC Gnadental zu Gast. Mit einem Erfolg hätte sich Frickenhausen den Platz vor Gnadental gesichert und der TTC Lützenhardt wäre der letzte verbliebene Konkurrent um Rang zwei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Tischtennis