Tischtennis

TTC-Youngster fordern Ü30-Truppe

01.02.2018 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Frickenhausen erwartet am Sonntag den Tabellenfünften TV 1879 Hilpoltstein

Der Respekt und die Hochachtung von Jürgen „Max“ Veith, dem Manager des TTC Shakehands Frickenhausen, sind deutlich erkennbar: „Hilpoltstein ist eine gefestigte Truppe, die schon jahrelang in gleicher Besetzung spielt.“ Gegen eben diesen TV 1879 Hilpolstein bestreitet der TTC am Sonntag, 4. Februar, um 15 Uhr in der Sporthalle Auf dem Berg im ErichScherer-Zentrum in Frickenhausen das erste Heimspiel der Rückrunde und des Jahres.

Die „Ü-30-Mannschaft“ aus Hilpoltstein kommt als Tabellenfünfter der Zweiten Tischtennis-Bundesliga ins Neuffener Tal, Gastgeber TTC ist derzeit Achter. Die Gäste haben mit vier Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen ein ausgeglichenes Punktekonto (11:11) aufzuweisen und gelten trotz ihrer personellen Konstanz als unberechenbar.

Größter Erfolg der Mittelfranken war zweifellos das Erreichen des Final Four im DTTB-Pokal, als der TVH vor einem Jahr in Ulm im Halbfinale an der Übermannschaft des deutschen Tischtennis, Borussia Düsseldorf, trotz einer starken Leistung „standesgemäßen“ mit 0:3 unterlag. In der Saison 2015/2016 wurde der TVH Herbstmeister der Zweiten Bundesliga und kämpfte bis zuletzt um den Titel mit. In der vergangenen Saison ging es lange Zeit gegen den Abstieg – dafür linderte der Siegeszug im DTTB-Pokal die Wunden aus der Liga.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten