Tischtennis

TTC steigt erst später ein

29.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Frickenhausen startet am 9. September bei Pokalsieger Saarbrücken

Der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) hat den offiziellen Spielplan für die Saison 2012/2013 veröffentlicht. Nur noch knapp zwei Monate, dann wird in der Tischtennis-Bundesliga wieder aufgeschlagen. Da das deutsche Oberhaus nach dem kurzfristigen Rückzug der TG Hanau am 13. Mai nur noch mit neun Mannschaften spielt, ist ein Team immer spielfrei. Beim Saisonauftakt am letzten August-Wochenende ist dies der TTC matec Frickenhausen. Die Truppe von Trainer Jian Xin Qiu hat also etwas länger Zeit für den Feinschliff. Am Sonntag, 9. September, wird’s aber ernst, dann gastiert der TTC beim Vizemeister und DTTB-Pokalsieger 1. FC Saarbrücken.

„Insgesamt rückt die Liga noch dichter zusammen, sodass wir eine sehr spannende Saison erwarten“, sagt Geschäftsstellenleiter Nico Stehle. Los geht’s am 25. August, die zweite Halbserie startet am 16. Dezember. Die Play-offs, für die sich wieder die ersten vier Mannschaften qualifizieren, beginnen am 21. April 2013. uba

Der Terminplan der Saison 2012/2013

Samstag, 25. August, 19.30 Uhr

Borussia Düsseldorf – TTC Ruhrstadt Herne

Sonntag, 26. August, 15 Uhr

TTF Ochsenhausen – 1. FC Saarbrücken TTC Grenzau – Werder Bremen

Sonntag, 2. September, 18 Uhr

TTC Fulda-Maberzell – SV Plüderhausen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Tischtennis

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten