Tischtennis

TTC reicht die Rote Laterne an Köln weiter

17.10.2016 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, 2. Bundesliga: Ersatzgeschwächte Frickenhausener holen einen hochverdienten Punkt gegen den 1. FC Saarbrücken II

Spannung und Dramatik pur: Zum zweiten Mal innerhalb von sechs Tagen holte der TTC Frickenhausen in einem Heimspiel der Zweiten Tischtennis-Bundesliga ein 5:5-Unentschieden. Nach dem Remis am vergangenen Sonntag erkämpfte sich das Team von Chef-Coach Derd Soos auch am Samstag in der Sporthalle Auf dem Berg gegen den Tabellenvierten 1. FC Saarbrücken II einen mehr als verdienten Punkt und gab damit die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab.

Nach der Verletzung des Schweden Jesper Hedlund musste sogar der neue TTC-Präsident Sebastian Koch zum Schläger greifen. Foto: Just
Nach der Verletzung des Schweden Jesper Hedlund musste sogar der neue TTC-Präsident Sebastian Koch zum Schläger greifen. Foto: Just

Dabei hatte es vor der Partie gar nicht gut ausgesehen, denn der Schwede Jesper Hedlund musste nach dem Aufwärmen mit einer Entzündung in der linken Schulter passen. So kam – wie bereits in Passau, als die Japaner des TTC keine Freigabe ihres Verbandes erhalten hatten – die Nummer eins der zweiten Frickenhausener Mannschaft, Sebastian Koch, zum Einsatz. Der 31-Jährige ist in Personalunion beim TTC Coach, Physiotherapeut und seit dem Frühjahr auch noch Präsident. „Die Aufstellung des TTC hat uns schon überrascht, wenn wir von Hedlunds Verletzung gewusst hätten, hätten wir die Doppel anders aufgestellt“, meinte Andreas Andel, der Betreuer der Saarländer. „Dann wären wir wahrscheinlich mit einer 2:0-Führung aus den Doppeln herausgegangen – so war es lediglich ein 1:1.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Tischtennis

Frickenhausen müht sich zum Auftaktsieg

Tischtennis-Landesklasse: 9:7 in Roßwälden – Neckartenzlingen siegt trotz Verletzungssorgen – Aichtal holt 4:8-Rückstand auf

Die Mannschaft von TT Frickenhausen tat sich zum Auftakt der Saison in der Landesklasse gegen den TGV Roßwälden schwerer als gedacht, während die TTF Neckartenzlingen trotz…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten