Tischtennis

TTC landet zweiten Sieg

26.10.2017 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga, Damen: 8:3-Erfolg über Burgstetten

Der Damen des TTC Frickenhausen haben in der Oberliga nach der Niederlage gegen den TTV Weinheim-West den zweiten Saisonsieg eingefahren. Der ersatzgeschwächte TTV Burgstetten war beim 8:3-Heimsieg am Ende kein Maßstab.

Auf dem Papier gehört der TTV Burgstetten zu den besseren Mannschaften der Oberliga. „Wenn sie komplett sind, sind sie sicher als Mitfavorit zu bezeichnen“, weiß auch TTC-Mannschaftsführerin Stephani Sterr um die Spielstärke der Gäste aus dem Murrtal. Gegen den TTC brachten diese das aber nicht an die Tische. Gleich zwei wichtige Stammspielerinnen fehlten. Dafür war zumindest Neuzugang Yevgeniya Klemann mit von der Partie. Klemann kam vor der Saison aus der Regionalliga vom DJK Sportbund Stuttgart und agiert in Burgstetten als neue Spitzenspielerin.

Sterr hingegen konnte personell aus dem Vollen schöpfen. Sie selbst verzichtete aber auf einen Einsatz und ließ Kristin Timmann aus der zweiten Mannschaft den Vortritt, die ihren Einsatz auch gleich rechtfertigte. Mit zwei klaren Siegen überzeugte sie erneut. Im Doppel war sie an der Seite von Lisa Leopold ebenfalls erfolgreich. Auch das zweite Doppel Carolin Schlender/Christiane Wisniewski startete mit einem Sieg in die Partie, und so konnte sich der TTC direkt einen 2:0-Vorsprung herausarbeiten. Diesen baute Schlender mit einem klaren 3:1-Sieg über Ines Marquardt weiter aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Tischtennis